Klassen 7-9

Die Klassen 7, 8 und 9 heißen auch sonderpädagogische Diagnose- und Werkstattklassen. Hier verstehen wir unter Kompetenzen eine Bündelung von Fähigkeiten und Fertigkeiten, die man benötigt, um die Anforderungen der Lebens- und Berufswelt zu meistern. Um diese zu vermitteln, arbeiten wir in den Jahrgangsstufen 7-9 mit Leitthemen, die auf eine selbstbestimmte und eigenverantwortliche Lebensführung vorbereiten.

Ein wesentlicher Baustein der Berufsvorbereitung sind unsere Schülerübungsfirmen. Einen Tag in der Woche erproben sich die Jugendlichen in verschiedenen praktischen Arbeiten und erwerben Schlüsselqualifikationen wie Pünktlichkeit und Teamfähigkeit.

Alle Schülerinnen und Schüler der Oberstufe leisten mehrere Praktika ab, nehmen an Berufsorientierungstests und Potenzialanalysen teil und trainieren für ihre Bewerbung.

 

Die Schülerübungsfirma „Acker 98“ sorgt für Gemüse im Schulgarten.