Schul- und Jugendsozialarbeit (JaS)

                                      

Das einzelne Kind, der einzelne Jugendliche wird in seiner persönlichen und sozialen Entwicklung bestmöglich gefördert. Schülerinnen und Schüler insbesondere mit sozialen Benachteiligungen oder individuellen Beeinträchtigungen erhalten frühzeitig geeignete Angebote zum Ausgleich ihrer Problemlagen. Sie werden unkompliziert erreicht und unterstützt. Anhaltspunkte für eine Kindeswohlgefährdung werden frühzeitig erkannt und die Schülerinnen und Schüler erhalten adäquate und qualifizierte Unterstützung. Bei weiterführendem Bedarf erhalten sie die Hilfe in Kooperation mit der Bezirkssozialarbeit.

Schulsozialarbeit und JaS erzielen nachhaltig positive Wirkungen insbesondere durch die Nähe zur Schule als Lebenswelt sowie die professionelle Kooperation mit der Schulleitung und Lehrkräften. Die Schul- und Jugendsozialarbeit am SFZ München Mitte 1 trägt zu einem konstruktiven Schulklima bei und gestaltet die Schule als Lebensraum der Schülerinnen und Schüler positiv mit.

Der Träger der Schul- und Jugendsozialarbeit am SFZ München Mitte 1 ist der Kinderschutz e.V.

 

Kontakt: Frau Brunner-Döring, Frau Karg, Herr Geiger

Dachauer Straße: Tel.: 089/ 12 11 639 24/ -25

Nadistraße: 089/ 35 75 76 28

Hier finden sie weitere Informationen zu JaS